Niedersachen klar Logo

Zusammenarbeit mit der Wojewodschaft Großpolen in Polen

Die Wojewodschaft Großpolen (Wielkopolska) liegt im nord-westlichen Teil der Republik Polen. Mit mehr als 30.000 Quadratkilometer ist sie die zweitgrößte Wojewodschaft Polens. In ihr wohnen 3.355 Millionen Menschen. Die Hauptstadt Posen (Poznan) liegt nahe an der deutschen Grenze, auf halbem Wege zwischen Berlin und Warschau.

Eine Städtepartnerschaft zwischen Hannover und Posen (Poznan) gab es bereits vor dem Fall des Eisernen Vorhangs. Darauf baut die "Gemeinsame Erklärung über die Zusammenarbeit zwischen der Wojewodschaft Poznan und dem Land Niedersachsen" vom 23. April 1993 auf. Die ursprüngliche Partnerschaft musste jedoch infolge der polnischen Verwaltungs- und Gebietsreform vom 1. Januar 1999 (aus ehemals 49 wurden 16 Wojewodschaften) rechtlich angepasst werden. Neue Grundlage ist nun die Erklärung zwischen der Wojewodschaft Großpolen und dem Land Niedersachsen vom 30. August 2000.

Im Rahmen der Partnerschaft erfolgen regelmäßig gegenseitige Besuche hochrangiger Politiker. Zuletzt reiste der Niedersächsische Ministerpräsident David McAllister im Mai 2011 nach Posen.

Rathaus Poznan

Rathaus der Stadt Poznan (Posen) in Polen

Dokument zum Download:

Gemeinsame Erklärung über die Zusammenarbeit zwischen Großpolen und Niedersachsen vom 30.08.2000

 Text der Erklärung
(PDF, 0,06 MB)

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln