Niedersachen klar Logo

Mitglieder der Niedersächsischen Landesregierung

Fünfte Wahlperiode (20. Mai 1963 bis 5. Juni 1967)


Niedersächsische Landesregierung
- Neubildung am 12. Juni 1963 -

Ministerpräsident

Dr. Georg Diederichs (SPD)

Minister des Innern

Otto Bennemann (SPD)

Minister der Finanzen

Johann Eilers (FDP)
-am 13. Mai 1965 zurückgetreten-

Sozialminister

Kurt Partzsch (SPD)

Kultusminister

Dr. Hans Mühlenfeld (FDP)
-am 24. April 1965 zurückgetreten-

Minister für Wirtschaft und Verkehr

Carlo Graaff (FDP) *
-am 13. Mai 1965 zurückgetreten-

Minister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Alfred Kubel (SPD)

Minister der Justiz

Dr. Arvid von Nottbeck (FDP)
-am 13. Mai 1965 zurückgetreten-

Minister für Vertriebene, Flüchtlinge und Kriegssachgeschädigte

Albert Höft (SPD)
-am 12. Juni 1964 zurückgetreten-
Dr. Curt Miehe (SPD)
-seit 24. Juni 1964-

- Umbildung am 19. Mai 1965 -

Ministerpräsident

Dr. Georg Diederichs (SPD)

Minister des Innern

Otto Bennemann (SPD)

Minister der Finanzen

Alfred Kubel (SPD)

Sozialminister

Kurt Partzsch (SPD)

Kultusminister

Richard Langeheine (CDU) *

Minister für Wirtschaft und Verkehr

Karl Möller (CDU)

Minister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Wilfried Hasselmann (CDU)

Minister der Justiz

Gustav Bosselmann (CDU)

Minister für Vertriebene, Flüchtlinge und Bundesangelegenheiten

Dr. Curt Miehe (SPD)
-am 6. Juli 1965 verstorben-
Maria Meyer-Sevenich (SPD)
-seit 13. Oktober 1965-

* Zugleich Stellvertreter des Ministerpräsidenten

Wappen des Landes Niedersachsen

Wappen des Landes Niedersachsen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln